Zugang zum Jobcenter Brandenburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jobcenter Brandenburg an der Havel ist für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger weiterhin geöffnet, und stellt somit die Grundsicherung sicher.

Wir begrüßen Sie gerne persönlich in unserem Haus, möchten jedoch aufgrund des Infektionsschutzgesetzes darauf hinweisen, dass wir Sie nach Ihrem 3G-Status (nachweislich geimpft, genesen oder getestet) befragen. Dies gilt ebenso für mögliche Begleitpersonen.

Sollten Sie oder Ihre Begleitperson nicht geimpft, genesen oder getestet sein oder keine Auskunft zu ihrem Status geben wollen, bitten wir Sie schnellstmöglich um Kontaktaufnahme. So können wir gemeinsam klären, ob ein Termin für eine persönliche Beratung in unseren „Kontaktbüros“, eine Beratung per Telefon oder ggf. Videokommunikation vereinbart werden kann.

Gerade bei persönlichen Terminen möchten wir Sie und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich schützen und einer weiteren Verbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona) entgegenwirken. Wir haben unsere Räumlichkeiten und Abläufe entsprechend der Vorgaben zum Mindestabstand und der Hygiene angepasst. Daher können Sie sich bei Ihrem Termin bei uns sicher fühlen. Hinsichtlich der Tests wird darauf hingewiesen, dass die sog. Selbsttests nicht ausreichend sind. Um Zugang zum Jobcenter Brandenburg an der Havel zu erhalten ist die Vorlage eines Testzertifikats einer offiziellen Teststelle nötig.

Eine Übersicht über die in der Stadt Brandenburg an der Havel befindlichen Teststellen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Brandenburg an der Havel. Außerdem können Sie auf der Internetseite der Stadt Brandenburg auch eine Übersicht über die in der Stadt existierenden Impfstellen erhalten. Wir bitten um Verständnis dafür, dass keine Garantie für die Richtigkeit der dort aufgeführten Informationen übernommen werden kann.

Zur Bekämpfung des Infektionsgeschehens möchten wir Sie bitten auf jede nicht zwingend erforderliche persönliche Vorsprache in den Räumen des Jobcenters zu verzichten.

Bitte nutzen Sie alternativ die Servicehotlines:

03381 – 20 80 – 300 / 03381 – 20 80 - 600

oder die Online-Plattform jobcenter.digital.

 

Zurück